Kirchenvorstand - Wahl 2018

Wahl2018

Liebe Kirchengemeindemitglieder,

wie schon im letzten Gemeindebrief angekündigt, findet am 21. Oktober 2018 die Wahlen zum Kirchenvorstand in der Evang. Luth. Kirche in Bayern statt. Hierfür wollen wir Ihnen die wichtigsten Informationen bekannt geben.

Der amtierende Kirchenvorstand hat beschlossen, dass es wieder drei Stimmbezirke geben wird, damit die verschiedenen Gemeindeteile bzw. Orte auch im Kirchenvorstand gut repräsentiert werden. Insgesamt sind acht Kirchenvorstände zu wählen, wobei für den Stimmkreis Strullendorf und Buttenheim jeweils zwei Vertreter zu wählen sein werden und für Hirschaid vier. Wir freuen uns, dass wir die doppelte Anzahl der zu wählenden Personen als Kandidaten in den jeweiligen Stimmkreisen gefunden haben, so dass Sie auch eine richtige Wahl bei Ihrer Stimmabgabe haben.

Zum Stimmkreis Strullendorf gehört der Hauptort Strullendorf.

Zum Stimmkreis Buttenheim gehören die Orte Buttenheim, Dreuschendorf, Frankendorf, Gunzendorf, Hochstall, Kälberberg, Ketschendorf, Stackendorf, Tiefenhöchstädt, sowie Altendorf und Seußling.

Zum Stimmkreis Hirschaid gehören die Orte Hirschaid, Erlach, Friesen, Groß- und Kleinbuchfeld, Juliushof, Köttmannsdorf, Röbersdorf, Rothensand, Sassanfahrt, Seigendorf.

Sie könne bis zu acht (8) Stimmen abgeben, aber eine Stimmenhäufung auf eine Person ist nicht zulässig. Egal wo Sie wählen oder wohnen, Sie dürfen Kandidaten aus allen Stimmkreisen Ihre Stimme geben.

Gewählt wird am Sonntag, den 21. Oktober 2018. Der Landeskirchenrat der Evang. Luth. Kirche in Bayern hat dazu beschlossen, dass alle Wahlberichtigten die Wahlunterlagen per Post bekommen werden. So haben Sie die Möglichkeit, ohne einen Antrag an das Pfarramt stellen zu müssen, von Ihrem Recht auf Briefwahl Gebrauch zu machen. Dazu müssen Ihre Wahlunterlagen bis zum Wahltag im Pfarramt vorliegen bzw. können noch am Wahltag in den Wahllokalen abgegeben werden. Wenn Sie lieber Ihre Stimmen persönlich abgegeben wollen können Sie dies in folgenden Wahllokalen zu nachstehenden Zeiten tun:

 

Buttenheim, Matthäuskirche: 08:00 - 09:00 und 10:00 - 12:00 Uhr

Strullendorf, St. Laurentiuskirche Sakristei: 10:00 - 12:00 Uhr

Hirschaid, Gemeindehaus St. Johannis 09:00 - 10:30 sowie 11:30 - 12:20 und 14:00 - 16:00 Uhr

 

>> Bringen Sie dazu bitte Ihren Wahlschein / Wahlbenachrichtigung und ggf. Ihren Ausweis mit. <<

 

Ab 16.00 Uhr wird die Wahlhandlung offiziell geschlossen und alle Wahlunterlagen müssen bis dahin dem Vertrauensschuss vorliegen. Dann beginnt die Auszählung der Stimmzettel und das Wahlergebnis wird dann über einen Aushang in den Schaukästen und am nächsten Sonntag in den Gottesdiensten abgekündigt.

 

Wählen dürfen Sie, wenn Sie am Wahltag 14 Jahre alt und konfirmiert bzw. aufgenommen sind oder mindestens 16 Jahre alt sind und seit drei Monaten in unserer Kirchengemeinde wohnen. Sie können sich vergewissern, ob Sie im Wahlberechtigtenverzeichnis eingetragen sind. Dazu liegt es in den zwei Wochen vom 10. bis 24. September 2018 im Pfarramt zu den Bürozeiten (Mo, Di, Mi 9.00 – 11.00 Uhr) auf.

Wählbar sind Gemeindeglieder ab 18 Jahren. Die Kandidaten werden ab dem 20. Mai 2018 in Kanzelabkündigungen, in Aushängen der Schaukästen und auf unserer Homepage in Internet (www.hirschaid-evangelisch.de) vorgestellt. Die Frist zur Nachbenennung von Kandidaten läuft am 11. Juni 2018 ab. Wenn eine Person von mindestens 40 Gemeindegliedern schriftlich vorgeschlagen wird, muss diese Person in den Wahlvorschlag aufgenommen werden. Dabei kann jedes Gemeindeglied nur einmal das Vorschlagsrecht ausüben und muss dabei neben seiner Unterschrift auch seine Vor- und Zunamen wie Anschrift niederlegen. Ihre Wahlvorschläge richten Sie bitte an den Vorsitzenden des Vertrauensausschusses, Herrn Pfarrer Eckhard H. Mattke, St.-Johannis-Str. 3 in 96114 Hirschaid, der Ihnen auch sonst gerne Auskünfte zur Kirchenvorstandswahl erteilt.

Diese dann von Ihnen gewählten acht Kirchenvorstände werden in ihrer ersten Sitzung am 5. November 2018 zusammen mit den beiden Pfarrern unserer Kirchengemeinde noch zwei Personen in den Kirchenvorstand berufen. Sodann wird der Kirchenvorstand aus zehn Mitgliedern und den beiden Pfarrern bestehen. Die neuen Kirchenvorstände werden am 1. Advent, am Sonntag, den 2. Dezember 2018 in einem Festgottesdienst in ihr Amt eingeführt. Gleichzeitig werden an diesem Tag die ausscheidenden Kirchenvorstandsmitglieder verabschiedet.

Unser Dank gilt allen Mitgliedern unserer Kirchengemeinde, die bisher als Kirchenvorstände tätig sind und denjenigen, die bereit sind weiterhin oder neue für die Arbeit im Kirchenvorstand zu kandidieren.

Weitere Informationen folgen auf dieser Seite!