Rathausfest mit Ökum. Gottesdienst 2019

Ökumenischer Gottesdienst anlässlich des Rathausfestes am 21. Juli 2019

Zum 25. Mal fand das Rathausfest in diesem Jahr statt und ein Thema stand dabei ganz ob auf: der Markt Hirschaid wurde zur „Faire Trade Gemeinde“ ernannt. Dies spiegelte sich auch in unserem ökumenischen Gottesdienst wieder. In einem Anspiel mit Erzählung wurde den Gottesdienstbesuchern verdeutlicht, wie fairer, also gerechter Handel sich auswirkt. In fernen Ländern müssen Kinder beim Anbau und Verkauf von Produkten, die wir hier in Deutschland kaufen können, mithelfen, damit ihre Familien überleben können. Kinder können deswegen nicht zur Schule gehen und haben keine Zeit zum Spielen. Für Ihre Produkte erhalten sie nur wenig Geld, da diese bei uns billig verkauft werden. Wenn sie ihre Produkte im fairen Handel verkaufen können, erhalten sie und ihre Familien mehr Geld, können besser leben und können zur Schule gehen. Dafür müssen wir hier in Deutschland geringfügig etwas mehr bezahlen, ermöglichen aber den Menschen in den fernen Ländern ein menschwürdiges Leben. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden dieses Anspiels, welches mit einem spontanen Applaus der Gottesdienstbesucher belohnt wurde.

Auf diese Thematik ging auch Pfr. Plakkil in seiner Predigt ein. Die Kollekte wurde für die Unterstützung von Klein-Bauern in Brasilien erbeten, die ihre Produkte ökologisch und gentechnikfrei anbauen. Hierbei kamen 537,00 € zusammen. Allen Gebern sagen wir dafür ein herzliches Dankeschön und „Vergelt’s Gott!“. Dieser Gottesdienst wurde in gewohnt gekonnter Weise vom Arbeitskreis Ökumene in Hirschaid vorbereitet und durchgeführt.

RHF

RHF

RHF

RHF